Termos e CONDIÇÕES

Anmeldung

Die Anmeldung zu einem Sprachkurs bei linguarte kann persönlich, schriftlich, fernschriftlich, fernmündlich oder durch elektronische Post erfolgen. Die Anmeldung ist verbindlich und wird nach Erhalt der Kursgebühr durch linguarte schriftlich oder durch elektronische Post bestätigt. Bei Anmeldungen von Personen unter 18 Jahren ist die Zustimmung der/des Erziehungsberechtigten erforderlich.

Zahlung

Die Kursgebühr muss vier Wochen vor Kursbeginn auf dem Konto von linguarte eingegangen sein. Die Gebühr für den Ergänzungsunterricht in Portugiesisch / Brasilianisch muss spätestens am dritten Werktag eines Monats für den laufenden Monat auf dem Konto von linguarte eingegangen sein. Alle mit der Zahlung anfallenden Kosten und Bankgebühren gehen zu Lasten des Kursteilnehmers. Bei Zahlungsverzug gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Es gilt die jeweils gültige Preisliste.

Rücktritt durch den Teilnehmer

Tritt der Kursteilnehmer vom Sprachkurs zurück erhält er die Kursgebühr, abzüglich einer Stornierungsgebühr zurückerstattet. Die Stornierungsgebühr ist gestaffelt und richtet sich nach dem Eingang der Stornierung bei linguarte und beträgt bei Rücktritt vom Vertrag: 4 Wochen vor Kursbeginn 20% der vollen Kursgebühr, 3 Wochen von Kursbeginn 30% der vollen Kursgebühr, 2 Wochen vor Kursbeginn 50% der vollen Kursgebühr, 1 Woche vor Kursbeginn 75% der vollen Kursgebühr, bei oder nach Kursbeginn 100% der vollen Kursgebühr. Bricht ein Teilnehmer einen Sprachkurs vorzeitig ab, können die Kursgebühren auch anteilig nicht erstattet werden.

Der Ergänzungsunterricht in Portugiesisch / Brasilianisch wird immer für die Dauer eines kompletten Schuljahres gebucht und verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn er nicht spätestens einen Monat vor Ablauf eines Schuljahres gekündigt wird.

Ein Rücktritt während des laufenden Schuljahres ist mit Frist von zwei Monaten möglich. Der Rücktritt vom Kurs hat schriftlich zu erfolgen. Die Kündigung muss spätestens am dritten Werktag bei linguarte eingegangen sein und ist zum Ablauf des darauffolgenden Monats gültig. Für die Rechtzeitigkeit der Kündigung kommt es nicht auf den Tag der Absendung, sondern auf den Eingang bei linguarte an. Für versäumte Unterrichtsstunden besteht kein Anspruch auf Erstattung der anteiligen Kursgebühr. Die Stunden können nicht nachgeholt werden.

Einstufung

Die Einstufung in eine bestimmte Kursstufe erfolgt aufgrund der Angaben auf der Anmeldung und eines Einstufungstests bzw. wenn der Teilnehmer das linguarte-Zertifikat der vorherigen Kursstufe bestanden hat.

Preisgestaltung und Leistungsbeschreibung

Die Preise der Preisliste schließen folgende Serviceleistungen von linguarte mit ein: Beratung, Einstufungstest, Kursinterne Prüfungen, Ausstellen von Bescheinigungen. Die Mindestteilnehmerzahl ist kursabhängig und der Kursbeschreibung zu entnehmen. Wird die Mindestteilnehmerzahl unterschritten, behält sich vor, den Sprachkurs abzusagen. Bei Ergänzungsunterricht in Portugiesisch /Brasilianisch: Mindestteilnehmerzahl pro Altersstufe i.d.R. drei Teilnehmer. Wird die Teilnehmerzahl nicht erreicht, behält sich linguarte vor, verschiedene Alterstufen zusammen zu legen. Der Leistungsumfang der einzelnen Kurse ist im jeweils gültigen Programm beschrieben und richtet sich nach Art und Dauer des jeweiligen Sprachkurses. Mündliche Nebenabreden und Zusagen haben keine Gültigkeit. Die Kursleiterinnen und Kursleiter sind nicht zur Änderung der Vertragbedingungen berechtigt.

Rücktritt vom Vertrag durch linguarte

linguarte ist berechtigt vom Vertrag zurück zu treten, wenn die Mindestteilnehmerzahl in einem Maße unterschritten, dass auch ein verkürzter Unterricht nicht mehr durchführbar ist, wenn die Kursleiterin/der Kursleiter aus Gründen ausfällt, die nicht von linguarte zu verantworten sind sowie in Folge höherer Gewalt. Tritt linguarte vom Vertrag zurückt, erhält der Kursteilnehmer die bereits entrichteten Kursgebühren zurück. Erfolgt der Rücktritt durch linguarte nach Kursbeginn, werden die Kursgebühren anteilig zurückerstattet.

Unterrichtsraum

Der Unterricht findet jeweils in dem von linguarte festgesetzten Unterrichtsräumen statt. linguarte ist berechtigt, den Unterrichtsraum bei Bedarf zu wechseln. Ein Anspruch auf Unterricht in einem bestimmten Unterrichtsgebäude in München besteht nicht.

Haftung

Die Haftung des linguarte beschränkt sich auf Fälle, bei denen grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz seitens des linguarte oder seiner Ausführungsorgane vorliegen.

Mitwirkungspflicht

Die Sprachschüler bzw. deren gesetzliche Vertreter sind verpflichtet bei der Behebung auftretender Mängel mitzuwirken. Das heißt insbesondere, dass Mängel sofort an die Leitung des Vereins zu melden sind, um Abhilfe zu schaffen und die Schäden möglichst gering zu halten.

Gültigkeit

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertragswerkes ganz oder teilweise nichtig sein, wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Vertragsteile nicht berührt. Die unwirksamen oder nichtigen Bestimmungen sollen durch gesetzlich wirksame ersetzt werden, die dem Sinne der ungültigen Bestimmung am ehesten entsprechen. Abweichend ausgehandelte Abmachungen sind nur in schriftlicher Form gültig. Mit Bekanntgabe dieser Geschäftsbedingungen verlieren alle früheren Ihre Gültigkeit.